Gemeinsamer Klimaschutz-Antrag verabschiedet!

Gestern hat der Stadtrat einstimmig beschlossen: Innovativen und nachhaltigen Klimaschutz in SHS umsetzen!

 
Wir freuen uns mit allen anderen Fraktionen des Rates und dem Jugendparlament einen gemeinsamen Klimaschutz-Antrag verabschieden zu können. Dieser Beschluss wird auf breiten Schultern getragen und nun gilt es weiterhin mit innovativen und sinnvollen Ideen den Klimaschutz in SHS noch effektiver zu gestalten.

Mitgliederversammlung mit Vorstandsneuwahlen

Drei neue Gesichter und ein neu formierter geschäftsführender Vorstand

Am vergangenen Freitag folgte die Mitgliederversammlung dem Vorschlag des bisherigen CDU-Vorstandes und wählte einen neuen Stadtverbandsvorstand.

Umweltausschussmitglieder der Kreis CDU treffen Klaus Töpfer

Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion im Umweltausschuss, darunter der Vorsitzende Klaus Dirks, sind mit dem wohl profiliertesten deutschen Umweltpolitiker der CDU zusammengetroffen, dem ehemaligen Bundesumweltminister Prof. Klaus Töpfer.

Frage des Standortes für die neue Flüchtlingsunterkunft ist entschieden

- Ratsbürgerentscheid: große Mehrheit für Standort in Liemke

Mit überzeugender Mehrheit wurden 2 gefasste Ratsbeschlüsse auch von den Wählerinnen und Wählern bestätigt.
Unseren Argumenten wurde mehrheitlich gefolgt. Dies ist ein großer Beweis und Bestätigung für unsere bürgernahe und sachgerechte Politik.

Unser Antrag zum Klima- und Umweltschutz

Nachhaltiger, innovativer und ausgewogener Klimaschutz für SHS!

Wir haben keinen Klimanotstand in Schloß Holte-Stukenbrock. Deshalb werden wir nicht dem gemeinsamen Antrag des Jugendparlamentes, der Grünen und der SPD folgen. Wir haben eigene Ideen und konkrete Maßnahmen entwickelt, um effektiven und sinnvollen Klima- und Umweltschutz zu betreiben. Anstelle von Symbolpolitik brauchen wir einen Klimaschutz auf breiter Basis.

„Der beste Klimaschutz für den besten Kreis“

Antrag der CDU-Kreistagsfraktion

Unter dem Motto "Der beste Klimaschutz für den besten Kreis" hat die CDU-Fraktion im Gütersloher Kreistag für den Umweltausschuss am 17. September einen Antrag zum Klimawandel gestellt. Darin werden zahlreiche neue Maßnahmen und Überprüfungen des bereits 25 Projekte umfassenden Klimaschutzkonzeptes angeregt. Die CDU setzt dabei auf tatsächlich wirksame und zielführende Maßnahmen, die eine Balance zwischen Ökologie, Ökonomie, und Sozialpolitik herstellen.

Bürgerwettbewerb für insektenfreundliche Gärten

Die CDU SHS setzt sich für neue Ideen zur Verbesserung unserer Umwelt ein! Auch uns beschäftigt der Rückgang der Insekten und (Wild-)Bienen in Deutschland und somit haben wir uns intensiv damit beschäftigt, wie wir in Schloß Holte-Stukenbrock für mehr Biodiversität sorgen können.

Die Gesamtschule am Standort Hallenbad wird komplett saniert!

„Mehrkosten heißen auch Mehrwert für die Schüler!“

Die CDU steht hinter dem Vorhaben, bereits zum jetzigen Zeitpunkt, eine vollständige Sanierung sämtlicher Gebäudeteile vorzunehmen, auch wenn diese Komplettmaßnahme die Gesamtkosten von ca. 10 Mio. € auf ca. 15,9 Mio. € ansteigen lässt. Nach Zuschüssen von ca. 2,1 Mio. € werden dann insgesamt ca. 13,8 Mio. € durch die Stadt in den Gesamtschul-Standort am Hallenbad investiert.
 

Wärme und Strom klimaneutral im Nahwärmenetz des Rathauszentrums

Blockheizkraftwerk mit Biomasse

Im Mai 2018 konnten wir unser neues und vor allem klimaneutrales Nahwärmenetz in Betrieb nehmen. Mit Biomasse, also Holzpellets werden sowohl das Hallenbad, die Gesamtschule, das Gymnasium als auch das Rathaus beheizt. Damit sparen wir jährlich über 525 Tonnen Co2 ein und leisten damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz. Nebenbei erzeugt das Blockheizkraftwerk (BHKW) auch 50kW Strom.