Die Gesamtschule am Standort Hallenbad wird komplett saniert!

„Mehrkosten heißen auch Mehrwert für die Schüler!“

Foto: Maik Dück
Foto: Maik Dück
Die CDU steht hinter dem Vorhaben, bereits zum jetzigen Zeitpunkt, eine vollständige Sanierung sämtlicher Gebäudeteile vorzunehmen, auch wenn diese Komplettmaßnahme die Gesamtkosten von ca. 10 Mio. € auf ca. 15,9 Mio. € ansteigen lässt. Nach Zuschüssen von ca. 2,1 Mio. € werden dann insgesamt ca. 13,8 Mio. € durch die Stadt in den Gesamtschul-Standort am Hallenbad investiert.
 

Die Mehrkosten bedeuten nicht etwa, dass wir hier eine reine Kostensteigerung haben, sondern, dass die Schülerinnen und Schüler nur eine Baustelle erleben und nicht mehrmals mit wiederkehrenden Sanierungsmaßnahmen konfrontiert werden. Wir haben hier einen deutlichen Mehrwert für alle Beteiligten!
 
Im Folgenden die Gründe für unsere Entscheidung im Schulausschuss:
 
  • vollständig saniertes Schulgebäude aus einem Guss 
  • Maßnahmen (u. a. energetische Sanierungen) müssten ohnehin in absehbarer in Angriff genommen werden 
  • CO2-Einsparung durch vollständige Sanierung
  • Vermeidung von weiteren Kostensteigerung durch zukünftige Preisentwicklungen 
  • keine 2. Baumaßnahme mit dann zusätzlichen Belastungen für den laufenden Schulbetrieb, etc. 
  • technisch neuester Stand aller Räume (vor allem auch die naturwissenschaftlichen Fachräume)
  • langfristige Gebäudesicherung
  • Erhalt von Fördergeldern für die zusätzlichen Maßnahmen
 
 
#schule #bildung #wirkuemmernuns #cdu #schlossholtestukenbrock #gesamtschule #klimaschutz
 

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Inhaltsverzeichnis
Nach oben