OGS-Ausbau der Pollhans-Schule für 3,2 Mio. Euro

Die Schullandschaft in Schloß Holte-Stukenbrock entwickelt sich fortwährend weiter. Der Bedarf für die offene Ganztagsschule im Ortsteil Schloß Holte wächst weiterhin und deshalb haben wir beschlossen, die Pollhansschule in diesem Sinne auszubauen.
 

Die Diskussionen um den Ausbau der OGS der Pollhansschule haben sich schon früh sehr kontrovers gestaltet. Zum einen waren alle Fraktionen über die hohen Kosten des Anbaus überrascht, zum anderen musste die Stadtverwaltung auch ein neues Architekturbüro suchen, nachdem das erste Büro sich mitten in den Planungen zurückgezogen hat. Trotzdem haben wir mit der Verwaltung einen sehr kompetenten Partner, welcher die Planungen trotz aller Widrigkeiten bestens weiterführt und begleitet. Die veranschlagten 3,2 Mio. Euro werden voraussichtlich auch ausreichen und wir werden im geplanten Kostenrahmen bleiben.

Die Schülerinnen und Schüler, sowie das Lehrerkollegium und die Schulleitung freuen sich auf die neuen Räumlichkeiten, welche vermutlich um den Jahreswechsel zur Verfügung stehen werden. 
 
Mit enthalten in diesen Kosten sind folgende Gewerke:
  • der Ausbau der Mensa
  • die Einrichtung einer Küche
  • die Errichtung mehrerer Klassen im Obergeschoss
  • die Errichtung der Räumlichkeiten für den OGS-Bereich im Erdgeschoss
  • die Gestaltung des Außenbereiches 
  • die Errichtung einer Außentoilette
 
Außerdem bleibt festzuhalten, dass eine mögliche zukünftige Erweiterung in den Planungen mit berücksichtigt wurde. Somit ist die Statik auch dementsprechend dafür ausgelegt, dass eine Aufstockung über den Räumlichkeiten der OGS möglich ist. 
 
Mit dieser sinnvollen Investition gestalten wir maßgeblich die gesunde Weiterentwicklung unseres Schulsystems vor Ort – die Bildung ist und bleibt eine Herzensangelegenheit der CDU Schloß Holte-Stukenbrock!
 

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Inhaltsverzeichnis
Nach oben