4,8 Mio. Euro für den Umbau der Gesamtschule

Allein im Jahr 2019 wird der Ausbau der Gesamtschule am Standort am Hallenbad etwa 4,8 Mio. Euro kosten. Wir investieren in die Bildung der Kinder vor Ort. 

Der Ausbau und der Umbau der Gesamtschule am Standort am Hallenbad ist mittlerweile im vollen Gange. Im Haushalt 2019 haben wir 4,8 Mio. Euro eingestellt. Damit wird sowohl der Ausbau inkl. Mensa und der Umbau der bisherigen Räumlichkeiten zum Teil finanziert. Insgesamt wird der Umbau mit Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen 9,8 Mio. Euro kosten, wovon wir noch 1,1 Mio. Euro aus der Städtebauförderung des Landes erhalten. Somit bleiben 8,7 Mio. Euro bei der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock hängen, verteilt auf 4 Jahre.
 
Wir sind davon überzeugt, dass unsere Lösung mit zwei Standorten die beste Lösung ist – sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus pädagogischer Sicht. Uns erreichen noch immer Meldungen, dass sich die jüngeren Kinder am Standort der ehemaligen Lisa-Tetzner-Schule sehr aufgrund der familiäreren und überschaubareren Atmosphäre sehr wohl fühlen. Ab der 8. Klasse geht es dann in die Gesamtschule am Hallenbad mit integrierter Oberstufe.
 
Wir bleiben dran und beobachten die weitere Entwicklung – Investitionen in Bildung und damit in die Zukunft der Schülerinnen und Schüler sind und bleiben gute Investitionen, die wir gerne tätigen. 

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Inhaltsverzeichnis
Nach oben