Die Ems-Erlebniswelt wird modernisiert und umgebaut.

Ems-Erlebniswelt
Ems-Erlebniswelt
Die Ems-Erlebniswelt in Stukenbrock-Senne wird nach fast 10 Jahren modernisiert und damit auf den neusten Stand gebracht. Bereits am 12.02. haben wir uns die Probleme vor Ort angeschaut und uns Lösungen präsentieren lassen.  82.000€ wird der Umbau kosten – angesichts der gut besuchten Erlebniswelt eine moderate Summe.
 

Im Jahr 2010 wurde die Ems-Erlebniswelt eröffnet und damit der Grundstein für eine erfolgreiche Zeit gelegt. Wie in jeder gut besuchten Freizeitstätte benötigt es hin und wieder eine Renovierung und Modernisierung der eingesetzten Materialien und Medien. Um auch weiterhin ein Anziehungspunkt für Jung und Alt zu sein, wird das vorgestellte Maßnahmenpaket umgesetzt. Das Maßnahmenpaket von ö_Konzept lässt sich unter folgendem Link im Ratsinformationssystem finden: ö_konzept
 
Auch wenn die anderen Parteien teilweise eine Aufstückelung der Maßnahmen auf mehrere Jahre gesehen hätten, überzeugten unsere Argumente auch die anderen Fraktionen außer die FDP und der Beschluss wurde fast einstimmig gefasst. Damit werden wir nur eine kurze Beeinträchtigung der Ems-Erlebniswelt haben und die Besucher werden schnell wieder eine moderne und schöne Anlage vorfinden. 
 

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Inhaltsverzeichnis
Nach oben